FÜHREN IN ZEITEN DER TRANSFORMATION

INTENSIV-WERKSTATTSEMINAR FÜR FÜHRUNGSKRÄFTE

DEIN NUTZEN

Organisationen, ganze Branchen, ja die Gesellschaft befindet sich in einem umfassenden Transformationsprozeß. Ein wesentlicher Aspekt dieses Prozesses ist der Weg in die Digitalisierung. Die Transformation hat bereits zu tiefgreifenden Veränderungen geführt, sie tut es noch und sie wird es auch noch in die weite Zukunft hinein tun. Eine auf den Prozess ausgerichtete Führung erweist sich dabei als Voraussetzung für eine gelungenen Transformation.
In diesem Intensiv-Werkstattseminar wenden wir uns den elementaren Fragen dieser Führung zu. Du lernst mit der hohen Komplexität von Transformationsprozessen umzugehen. Du erkundest was die Persönlichkeit der Führung für die Transformation auszeichnet. Du erlernst die Schlüsselkompetenzen für einen nachhaltigen Erfolg im Transformationsprozeß.

FÜR WEN?

Du bist Inhaber, Geschäftsführer, tätig in der Führung, der Personal- oder Organisationsentwicklung? Du möchtest den Transformationsprozeß deines Teams oder deiner Organisation erfolgreich führen? Dann ist dies das passende Seminar für dich.

LEITTHEMEN/LEITFRAGEN

  • Was unterscheidet die Transformation von einer ‚klassischen‘ Veränderung?
  • Was unterscheidet Transformation von Transformation und was hat das mit Führung zu tun?
  • Welche Anforderungen ergeben sich mit Blick auf die Transformation für die Führung?
  • Führen und Leiten – die erste wichtige Leitunterscheidung
  • Anregungen für die Führung im Transformationsprozeß aus der Oxygen-Studie
  • Führen versus Coachen: Gemeinsamkeiten, Unterschiede, Lernfelder, Chancen und Grenzen
  • Führen heißt nicht erziehen! – Klare No-Go’s für die Führung
  • Wodurch zeichnet sich die Persönlichkeit einer Führungskraft in der Transformation aus?
  • Was ist eine für den Transformationsprozess gemäße Führungshaltung?
  • Welche Schlüsselkompetenzen zeichnet eine gute Führung in der Transformation aus?
  • Was genau tut eine Führungskraft im Transformationsprozeß, was sind ihre Aufgaben?
  • Wie umgehen mit Fehlern und Scheitern?
  • Sand im Getriebe
  • Was sind nützliche Orientierungen für den Alltag?

TERMIN/ORT

15.11.21, 10.00 Uhr – 16.11.21, 17.00 Uhr
Evangelische Gästehäuser Sandkrug
Oldenburger Weg 1
26209 Hatten (Niedersachsen)

TEILNEHMERZAHL

maximal 12 Personen

INVESTITION

Kursgebühr: 1.200,– Euro (zuzüglich 19 % Mehrwertsteuer)
Enthalten ist die Tagungspauschale (Tagungsraum,Tagungsgetränke, Mittagessen), die digitale Seminardokumentation sowie die Teilnahmebescheinigung.

ANMELDEBEDINGUNGEN

Die Rechnung für die Teilnahme wird nach dem Seminar zugesandt. Die Anmeldung zum Seminar gilt als verbindlich. Bei Rücktritt bis zwei Wochen vor dem Seminar wird eine Stornogebühr von 100,- Euro in Rechnung gestellt. Bei späterem Rücktritt wird die gesamte Seminargebühr in Höhe von 1.200,- Euro fällig. Die genannten Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Im Falle einer zu geringen Teilnehmerzahl behalte ich mir vor, das Seminar spätestens fünf Werktage vor Seminarstart abzusagen.