FÜHRUNGS-KNOW-HOW FÜR PROJEKTLEITER

LEADERSHIP IM PROJEKTALLTAG

IHR NUTZEN

Kaum ein Managementansatz scheint so universell einsetzbar und so nachhaltig beliebt, wie das Projektmanagement. Man bezeichnet es auch gern als das Schweizer Messer der Managementmethoden.
Doch die hohe Beliebtheit und der anhaltende Erfolg täuschen nicht darüber hinweg, dass es gerade für Verantwortungsträger in Projekten, allen voran Projektleitende, immer wieder zu unerwarteten Hindernissen und Schwierigkeiten kommt. Sie treten auf in der Interaktion mit Teamkollegen, Kunden, Lieferanten, Kapitalgebern, dem Topmanagement – kurzum mit allen Personen und Personenkreisen, die ein Interesse am Ergebnis des Projektes haben. Selbst der inzwischen weit verbreitete Einsatz agiler Verfahren ändert nichts daran, dass solche Schwierigkeiten auftreten. Ebenso wenig bieten die agilen Ansätze eine signifikant messbar verbesserte Möglichkeit zur Lösung solcher Schwierigkeiten. Die Folge: Projekte geraten ins Stocken, Projektmanager an ihre Grenzen.
In diesem Seminar erkunden Sie das unabdingbare Führungs-kow-how, mit dem Sie sich in Ihrem Projektalltag gut aufstellen und diesen besonderen Herausforderungen begegnen können. Sie erlernen die Führungswerkzeuge für Ihren Projekterfolg.

FÜR WEN?

Sie tragen Verantwortung in der Projektarbeit und wollen Ihr Führungs-Know-how für diese Arbeit schärfen? Dann nutzen Sie dieses Seminar für Ihren Erfolg.

LETTHEMEN/LEITFRAGEN

  • Projektleitung und disziplinarische Führung – Was sind die überlebenswichtigen Besonderheiten für den Projekterfolg?
  • Der Projektauftrag und die Rückendeckung – Wie gehe ich mit subtilen Fallstricken im Projekt um?
  • Welche komplexen und paradoxen Anforderungen ergeben sich für die Projektleitung?
  • Wie stimme ich die Führungsarbeit effektiv auf die Projekt-Rahmenbedingungen ab?
  • Was sind die typischen Fallstricke von Teambuilding und Teamarbeit, und wie kann ich sie umgehen?
  • Wie richte ich meine eigene Position im Projekt wirksam aus?
  • Wie setze ich den kooperativen Projektprozess ingang, wie halte ich ihn aufrecht?
  • Wie wird die Entscheidungsfindung im Projekt effektiv?
  • Kommunikation im Projekt – Welche Gespräche sollte wer wann mit wem führen?
  • Wie wird Moderation zum Turbo für den Projekterfolg?
  • Was tue ich in Sachen Motivation?
  • Wie gehe ich Konflikte im Projekt wirksam an?
  • Wann nutzen agile Werkzeuge im Projekt und wo darf man sie ungestraft weglassen?

TERMIN/ORT

23./24.11.20 (2 Tage)
J&V-Seminarlandhaus, Ganderkesee

IHRE INVESTITION

950,- Euro pro Person + Mehrwertsteuer
181,- Euro Vollpension (wird über das Tagungshaus abgerechnet) + Mehrwertsteuer